Schulung OSGi

OSGi bietet als Industriestandard ein Set an mächtigen Werkzeugen und Spezifikationen, die ihre Software effektiver, effizienter sowie wartbarer machen. Modulare Softwareentwicklung und das Thema Microservices sind momentan in aller Munde. OSGi wird beidem schon seit langem gerecht und führt auch, sofern optimal angewendet, zu einer entkoppelten Programmierweise.

Einführung

Ein wichtiger Aspekt unserer Kurse ist die Kerngedanken der Modularität und Dynamik zu vermitteln, auf denen OSGi fußt. Diese Paradigmen werden oft als “kompliziert” beschrieben. Dies liegt daran, dass sie andere Denkweisen erfordern, als bei nicht modularen Systemen. Gleichzeitig erhöht sich allerdings die Qualität und Wartbarkeit der Software und Architektur gleichermaßen.

Als aktives Mitglied der OSGi Alliance, in allen Arbeitsgruppen, haben wir wertvolles Hintergrundwissen zu Spezifikationen rund um das Thema OSGi. Dies umfasst nicht nur die Programmierung sondern auch die Themen Architektur, Produktentwicklung, Entwicklungsprozesse und Tooling.

Dauer: 3 Tage

Die Kurse bestehen zu einem Anteil aus Präsentation und zu einem großen Teil aus Hands-On, um den Umgang mit der Technologie aktiv zu erlernen und zu üben. Als Tooling kommt bndtools zum Einsatz, da es den Umgang bei der Entwicklung vereinfacht und den Einstieg erleichtert.

Themen

  • OSGi Einführung – Dynamische und modulare Software mit Java
  • Framework, Dependencies und Versionierung – Grundlagen von OSGi
  • Requirements, Capabilities und der Resolver (Elastic Assembly)
  • Spezifikationen und Implementierungen – Ein Wegweiser im OSGi Ökosystem
  • Tooling, Testing und Buildprozess – Der Entwicklungsprozess mit OSGi
  • OSGi Services – Das Fundament des OSGI Programmiermodell
  • Declarative Services – Das Werkzeug um Services zu orchestrieren
  • Whiteboard Pattern – Ein mächtiges Pattern für eine service-basierte Anwendung
  • Konfigurierbare Systeme – Configuration Admin und Configurator
  • Events in OSGi – EventAdmin
  • Anbindung an Webanwendungen – HTTP und Jax-Rs Whiteboard
  • Dependency Injection mit CDI
  • Verteilte Systeme – Remote Services und Remote Service Admin
  • Reactive mit Pushstreams und Promises

Individuelle Schulungen

Wir bieten nach Bedarf auch Schulungen innerhalb ihrer Räume oder entsprechenden Lokalitäten an. Es ist darüber hinaus natürlich möglich die Kursinhalte an ihre Bedürfnisse anzupassen.

Back to top